Das Thema der Ausstellung ist die Suchbewegung von Menschen nach Subversion und Opposition in gesellschaftlichen Zuständen, wo diese weitgehend erlaubt sind und deswegen sinnlos werden. Darum geht es, nicht um einen "Angriff auf die großen Lebenslügen von Selbstverwirklichung und individuellem Glück", wie es die Grünen versprechen. Dass all dies Lüge ist, das weiß inzwischen jeder, und viele sind zu klug, als dass sie auf deren Entlarvung noch bestünden – die besorgen andere.

Peter Vahlefeld | Munich
www.peter-vahlefeld.de
Peter Vahlefeld | Munich
www.petervahlefeldstudioberlin.com
Peter Vahlefeld | Munich
www.petervahlefeld.com
Peter Vahlefeld | Munich
www.paintingvsphotography.com
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.photographyvspainting.com
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.vahlefeld-backcatalogue.com
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.vahlefeld-painting.com
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.vahlefeld-photography.com
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.vahlefeld-atelierberlin.de
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.vahlefeld-sketchbook.com
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.jadorecannesoderwheresmyfuckinguccishoetree.com
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.nurwerdenklatschderstadtkenntfindetdenmoerder.de
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.peter-vahlefeld.de/berlin/studio/
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.peter-vahlefeld.de/london/
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.peter-vahlefeld.de/paris/
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.peter-vahlefeld.de/newyork/
Peter Vahlefeld | Galerie Michael Heufelder
www.peter-vahlefeld.de/artbaselmiamibeach/